FranceMobil am AKG

verfasst von    veröffentlicht am

In der zweiten Novemberwoche hatte das AKG Besuch aus Frankreich: Baptiste Moulac, der im Auftrag des DFI (Deutsch-Französisches Institut) in Erlangen ein Jahr lang mit dem FranceMobil unterwegs ist, um Kinder und Jugendliche für die französische Sprache und unser schönes Nachbarland zu begeistern, war zu Gast in ganz verschiedenen Jahrgangsstufen. Am Mittwoch bereitete er unseren Fünftklässlern einen informativen, spielerischen Einstieg ins Französische – wer weiß, vielleicht wird sich im Laufe des Schuljahres vielleicht sogar der eine oder andere dafür als zweite Fremdsprache entscheiden.

Am Donnerstag waren dann die Jahrgangsstufen 11 und 12 sowie 7 und 10 an der Reihe. Baptiste Moulac hat ein breites Repertoire an spielerischen und sehr vielfältigen Animationen für jede Altersstufe im Programm, so dass in jeder Klasse sehr schnell der Funke überspringt und alle, auch die selbsternannten „Französischmuffel“, sich rege beteiligen, sei es bei witzigen Vokabelspielen, pantomimischen Einlagen oder – bei den Älteren – angeregten Diskussionen über die deutsch-französische Freundschaft oder eigene Lebensentwürfe. Bei einigen Schülern stand jedenfalls am Ende seines Besuchs fest: „Wir wollen ab jetzt immer solche Französischstunden haben!“ So hoffen wir auf ein baldiges Wiedersehen mit dem FranceMobil spätestens im kommenden Schuljahr und sagen „Merci beaucoup, Baptiste!“.