Home.html
http://www.akg-kt.de/Netzportal/Home.html
zurückHome.html




Bläserklassen
 

Am AKG haben wir drei BLÄSERKLASSEN in den Jahrgangsstufen 5, 6 und 7.


Wir sind das einzige Gymnasium im Landkreis Kitzingen mit diesem Angebot und haben damit  schon seit 2006 sehr gute Erfahrungen gemacht.


Was ist eine Bläserklasse?


Bis zu 30 Schüler/innen der zukünftigen 5. Jahrgangsstufe erlernen das Spiel auf den Instrumenten des Symphonischen Blasorchesters und Ev. Posaunenchors im regulären Musikunterricht. Zusätzlich findet einmal pro Woche eine Unterrichtsstunde in Kleingruppen statt, in der die Kinder individuell das Spielen der Instrumente erlernen.  Auch Kinder mit Vorkenntnissen sind willkommen. Die Bläserklasse fördert in erster Linie das Musizieren im Team.

Die Bläserklasse läuft über zwei Schuljahre in Kooperation mit der Musikschule Kitzingen. Danach ist den Kindern freigestellt, ob sie in der 7. Jahrgangsstufe den Gruppen- oder Einzelunterricht weiterführen und in unserem Jugendblasorchester oder einem anderen Musikensemble unserer Schule weiter musizieren möchten.

Die Instrumentalstunde zählt als Wahlkurs und kann auch als eine der fünf freiwilligen Intensivierungsstunden angerechnet werden, die bis zur 10. Klasse belegt werden müssen. Die Bläserklasse können Kinder sowohl mit Englisch als auch Latein besuchen.


Welches pädagogische Konzept steckt dahinter?

Ausgehend von der Prämisse „Jedes Kind kann jedes Instrument erlernen“ möchten wir unseren Schüler/innen ermöglichen, im Klassenverband spielend von Anfang an zu musizieren.

Das Musizieren steigert die Konzentrationsfähigkeit, das Spielen in der Gemeinschaft fördert den Teamgeist, gegenseitige Toleranz und die Kreativität der jungen Musiker/innen.

       

           BLÄSERKLASSE bedeutet auch musikalische Ausbildung mit Herz und Hand.

                                                                                                                    

Die Schüler/innen können in einer BLÄSERKLASSE folgende Instrumente des symphonischen Blasorchesters erlernen:  Querflöte, Klarinette, Saxophon, F-Horn, Posaune, Euphonium ((Bariton/Tenorhorn), Trompete (Bb Blasmusik oder C Posaunenchor) Tuba; möglich sind evt. auch: Schlagzeug, Oboe, Fagott.


Welche Kosten entstehen dabei?


Die Instrumente können von der Schule besorgt werden. Pro Monat zahlen die Eltern für Unterricht, Instrumentenmiete und Versicherung einen Beitrag von ca. 50 €. Der Betrag ist abhängig von der Zahl der Teilnehmer/innen und der Zusammensetzung der Gruppe und fällt von September bis Juli an.


              

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.  Ansprechpartner ist Herr Manfred Rappert.

                     Schon mehr als 10 Jahre Bläserklasse am Armin-Knab-Gymnasium


Auch in diesem Schuljahr hatte die Bläserklasse 5b des Armin-Knab-Gymnasiums bereits mehrere große Auftritte. Nach Weihnachts- und Frühlingskonzert sowie Infoabend in der Schule stellten die jungen Musiker nun ihr Können auch in den Grundschulen in Kitzingen und Mainstockheim vor. Obwohl die musikbegeisterten Kinder erste seit wenigen Monaten gemeinsam muszieren, überraschte die Klasse mit ihrem erstaunlich großen Repertoire und ihrer sicheren Vortragsweise. Mit sichtlichem Spaß trugen sie den Dritt- und Viertklässlern ihre Stücke vor und beantworteten zahlreiche Fragen.     

Das Armin-Knab-Gymnasium bietet die Bläserklasse als Form des Musikunterrichts von der 5. bis zur 7. Klasse an. Sie soll auch im neuen Schuljahr als interessante Alternative zum herkömmlichen Musikunterricht für die Schulanfänger am Armin-Knab-Gymnasium angeboten werden, natürlich auf freiwilliger Basis.

In der Bläserklasse findet in den 5. und 6. Klassen der Musikunterricht auf Blasinstrumenten statt, und es wird von Anfang an in einem Blasorchester gemeinsam musiziert. Die Kinder können verschiedene Blasinstrumente erlernen, die theoretischen Grundlagen bekommen sie in der praktischen Anwendung gleich mitgeliefert. Zusätzlich zum Musikunterricht findet in der Schule einmal wöchentlich in einer Kleingruppe eine Instrumentalstunde mit Lehrern der Kitzinger Musikschule statt. Die Bläserklasse können Kinder mit Englisch oder Latein als erster Fremdsprache und auch Kinder mit Instrumentalvorkenntnissen besuchen.

In einer ersten Schnupperphase lernen die Kinder die verschiedenen Instrumente erst einmal

kennen und wählen dann zusammen mit den Musiklehrern aus, welches Instrument

besonders gut für sie geeignet ist. Ziel ist es, bei der Besetzung der Instrumente ein

symphonisches Blasorchester abzubilden.

Nach zwei Jahren Bläserklasse können die Kinder mit ihren Eltern entscheiden, ob sie Gruppen- oder Einzelunterricht weiterführen, in der Litte Bigband, der Bigband oder dem Schulblasorchester des AKG musizieren möchten.

In der ‚Bläserklasse’ haben die Kinder die Möglichkeit, ein Instrument zu erlernen und spielend im Klassenverband von Anfang an zu musizieren. ‚Nebenbei‘ lernen sie, baldmöglichst bei kleineren Auftritten Lampenfieber abzubauen, im Team zu trainieren und gemeinsam eine Leistung zu vollbringen. Das Musizieren in der ‚Bläserklasse’ ist ein ausgezeichneter Beitrag zur musikalischen Förderung und zur aktiven Freizeitgestaltung. „Gemeinsames Musizieren macht Spaß, fördert Kreativität, Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer, schult den Teamgeist und erzieht zu Toleranz. Unsere Bläserklassen sind ein wichtiger Beitrag zur breit gefächerten musikalischen Bildung am AKG“, meint Schulleiterin Margit Hofmann. Mit den bisherigen Bläserklassen habe das Gymnasium seit über zehn Jahren durchgehend sehr gute Erfahrungen gemacht. 

Für Informationen stehen die Musiklehrer Burkard Fries und Manfred Rappert gerne zur Verfügung.